Startseite

Familienf├╝hrungen

Familiengeschichte lässt sich auch zu Fuß erkunden - auf den Spuren eines Lebens einer Famiie oder eines Stadtteils.Wir besuchen historische Plätze der Vorfahren und verknüpfen individuelle Erinnerungen mit Stadtgeschichte. Jede Person, jede Familie hat ihre ganz eigene wunderbare Geschichte zu bieten - gehen Sie auf Spurensuche!

Biographische Führungen

 An authentischen Orten lässt sich nachfolgenden Generationen ein Gefühl für erlebte Geschichte vermitteln: Geburtshaus, Taufkirche, Spielplätze, Schule, Nachbarn, Stadtviertel der ersten eigenen Wohnung, Ausbildungsbetrieb, Garten, Hochzeitskirche, Arbeitsweg, alte Kinos, Cafés und Theater, ehemalige Tante-Emma-Läden, Kolonialwarenhändler und Eisenwarengeschäfte, HO-Gaststätten und Kellerkneipen, Ateliers, Bibliothek, Poliklinik, Familiengrab und Parkbankbekanntschaften, Lokal von Skatverein und Kegeltruppe. .. Gerade für ältere Jubilare ist solch eine Reise in die Vergangenheit ein schönes Geschenk. Wir achten auf eine altersgerechte Rundgangsleitung (Tempo, Pausen, Sitzmöglichkeiten, Lautstärke, Möglichkeit einer einstündigen Führung für 60% des Normalpreises).

Familiensaga on tour

Oder bietet sich ein Rundgang bzw. eine Rundfahrt zur Familiengeschichte mehrerer Generationen an? Wir können die Wirkungsorte der Familienmitglieder aufsuchen und die Entwicklung nachvollziehen. Hier bekommt man ein Gespür dafür, was es heißt, seine Wurzeln kennenzulernen!

Stadtteilgeschichte

Wenn eine Famillie in einem Stadtteil lange ansässig war und ihr Handwerk ausübte o.ä., kann eine Zeitreise zu den ehemaligen Ställen, Villen oder Gehöften den Wandel der Zeiten sichtbar machen. Wenn man erfährt, was früher an der Stelle von einer Imbissbude stand oder dass sich vor 200 Jahren eine Ziegelei mitten im heutigen Neubaublock befand, lässt das Leben der Vorfahren plastisch werden. Auch alte Verkehrswege werden durch historische Stadtpläne und Erkundungen entlang des Straßenpflasters sichtbar. In nahezu jedem Ort oder Stadtteil stecken interessante Geschichten, spannende Legenden oder lustige Begebenheiten berühmter Persönlichkeiten. So haben wir bereits Familien durch Pesterwitz, Johannstadt, Radebeul, usw. geführt. Unsere Titel: "Vom Seeteufel und der Kröte Edelgart", " Mehr als nur Trinitatis: Tatzberg, Uniklinik, Villenviertel" , "Der Lößnitzdackel und die Villa Bärenfett".

Und wenn Sie Kinder dabei haben?

Dann freuen wir uns ganz besonders! Ja, wirklich! Einerseits können wir auch "Erwachsenenrunden" entsprechend gestalten, dass sie Groß und Klein gerecht werden. Für reine Kindergruppen, wie Kindergeburtstage o.ä., haben wir speziell konzipierte Kinderführungen im Angebot. Außerdem lieben wir die Herausforderung, Kindern und Jugendlichen die Freude an der Geschichte vermitteln zu können und ihr Interesse zu wecken. 

 

Für die persönlichen Führungen erarbeiten wir im gemeinamen Beratungsgespräch mit Ihnen eine Liste interessanter Stationen, zu denen wir dann weitere Recherchen durchführen.

Unsere Konditionen: für eine 2h-Führung berechnen wir 120 EUR zzgl. evtl. Eintrittsgebühren, Beginn ab 5 Personen. Bei Alterseinschränkungen und bei Gruppen mit Kindern vorwiegend unter 10 Jahren bieten wir auch eine Kurzvariante von 60 min für 80 EUR an. Wir empfehlen, eine Gruppengröße von 25-30 Personen nicht zu überschreiten. Bei größeren Gruppen finden zwei Führungen parallel statt. Für die Anreise außerhalb Dresdens erheben wir eine Entfernungspauschale (angrenzende Landkreise: 20,00 €, darüber je 100 km 50,00 €). Wir würden uns freuen, wenn unser Angebot Ihnen zusagt und Sie sich mit einem Terminvorschlag und Themenwunsch bei uns melden würden.