Startseite

Radtouren & Ausflüge

Wir begleiten einen Tagesausflug für natur- und kulturinteressierte Familien ins Dresdner Umland und ins sächsische Burgenland. Auf unseren professionellen Halb- oder Ganztagsbetreuungen stehen Freude und historische Entdeckungen abseits ausgetretener Pfade im Vordergrund.

Je nach Absprache können wir eine Strecke per ÖPNV absolvieren oder auch eine kleine Wanderung einbauen. Die oft unvermeidlichen Anstiege aus dem Elbkessel lassen sich auch durch Bahn- und Busnutzung überwinden. Prinzipiell sind Besuche der einzelnen Orte auch als Halb- oder Ganztagesausflug ohne Fahrrad möglich (eigene Anreise oder gemeinsame Anreise per ÖPNV).

Unsere Tourenvorschläge in alle Himmelsrichtungen:

Zielpunkt Entfernung per Rad Schwierigkeitsgrad Beispiele für Zwischenhalte
Moritzburg - das Jagdschloss der Wettiner 3h Richtung Norden weitgehend eben, außer Boxdorfer Berg (10 min bergan schieben), weite Felder Windmühle Boxdorf, Luftkurort Friedewald, Wilschdorf, Silicon Saxony,  Auer, Friedewald, Altkötzschenbroda, Radebeul, Lößnitzgrund, Wildgehege Moritzburg, Heinrich-Zille-Stadt- Radeburg, Fahrt mit der Kleinbahn Moritzburg-Radeburg möglich
Meissen - die 1000jährige Stadt 3h Richtung Nordwesten weitgehend eben, naturkundlich schöne Strecke, nur an den Weinhängen bergig, in Meißen zu Fuß auf die Burg rechtselbisch: Japanisches Palais, Schlachthofgelände von Hans Erlwein, Ortskern Kaditz, Villen in Trachau, Radebeul, Grab von Karl May, Lößnitzgrund, Altkötzschenbroda, Schloss Wackerbarth,  Weinberg-Höhenweg, Bilzbad, Weinböhla, linkselbisch: Friedrichstadt, Briesnitzer Kirche, Gohliser Windmühle, Schloss Scharfenberg, Albrechtsburg Meißen
Rammenau - das Barockschloss mit 5 ha englischem Park 4h Richtung Nordosten weigehend eben, leichte Steigungen in der Heide Äußere Neustadt, Dresdner Heide, Rödertal, Seifersdorfer Tal, Radeberg, Rittergut Großharthau, Masseneibad Großröhrsdorf, Pulsnitz, Bischofswerda

Durch das Schönfelder Hochland nach Stolpen

4h Richtung Nordosten Anstieg Grundstraße, dann weitgehend eben und gelegentlich leicht hügelig Bähr-Kirche Loschwitz, Bühlau, Schloss Wachwitz, Rockauer Aussicht, Märchenschloss Schönfeld, Schöne Höhe Dürröhrsdorf, Festung Stolpen
Elbsandsteingebirge - die Sächsische Schweiz 5h Richtung Osten am Elbradweg eben, Besteigung der Berge zu Fuß (30-50 min), Heidenau, Barockgarten Großsedlitz, Pirna, Festung Sonnenstein, Pfaffenstein, Festung Königstein, Papstdorf, Gohrisch, Krippen, Malerweg auf den Spuren der Romantiker, Bad Schandau, Zirkelstein und Kaiserkrone, Wolfsberghotel mit fantastischem Blick über die Sächsische Schweiz und zum Schrammsteinmassiv, Fährüberfahrten zum Amselsee und Felsenbühne Rathen und zum Kurort Wehlen möglich
Schloss Pillnitz 2h Richtung Osten am Elbradweg eben

rechtselbisch: Blaues Wunder, Bähr-Kirche Loschwitz, Wachwitz, Pappritz, Wachbergschänke, Weinbergkirche "Maria am Wasser", Keppschloss, Borsberg

linkselbisch: Blaues Wunder, Villen in Blasewitz und Striesen, Kreuzschule, Tolkewitz, Laubegaster Fährgarten, Putjatin-Haus Kleinzschachwitz

Durch das malerische Müglitztal 4h Richtung Südosten leicht hügelig Großer Garten, Villen in Striesen, Altseidnitz, Rennbahn, Altdobritz, Putjatin-Haus Kleinzschachwitz, Heidenau, Gedenkstein der Burgruine Dohna, Müglitztal, Schloss Weesenstein, Falkenhain, Maxen, evtl. Weiterfahrt Burkhardtswalde, Seidewitztal, Burg  Kuckuckstein
Naturerlebnis Tharandter Wald 4h Richtung Südwesten Anstieg aus dem Elbkessel, danach leicht hügelig Universität, Dölzschen, Gittersee, Windbergbahn, Plauenscher Grund, Schloss Burgk, Forstbotanischer Garten Tharandt, Burgruine Tharandt,  Walderlebnispfad, Rabenauer Grund, Fahrt mit der Kleinbahn Freital-Hainsberg möglich
Rund um die Silberstadt Freiberg 5h Richtung  Südwesten leicht hügelig Zugfahrt bis Freiberg, dort Radausleihe, Brand-Erbisdorf, Oederan, Halsbrücke, Tharandter Wald, Silbermann-Orgel Bobritzsch, Räuberhöhle des Lips Tullian in Colmnitz, Brauereibesichtigung bzw. Dombesichtigung möglich
Klosterpark Altzella 6h Richtung Westen Anstieg aus dem Dresdner Elbkessel, danach leicht hügelig Altgorbitz, Kesselsdorf, Grumbach, Jagdschloss Herzogswalde, Rittergut Deutschenbora, Muldebrücke Nossen, Schloss Nossen, Klosterpark Altzella

... oder zu historischen Stätten Ihrer Umgebung frei nach Wahl!

 

Unsere Konditionen: für einen Halbtagesausflug 4h (Pillnitz, Meißen oder Moritzburg) berechnen wir 200 EUR pro Gruppe, für geführte Radtouren 2h 120 EUR, 4h 200 EUR zzgl. Radausleihe (10 EUR p.P.), Eintritte  und ÖPNV-Nutzung (z.B. Kleingruppenkarte im VVO-Verbundraum für 5 Pers. 28 EUR + 3 EUR je Fahrrad).  Ganztagesauflüge bis 8h kosten 380 EUR pro Gruppe

Gern erstellen wir Ihnen ein detailliertes Angebot auf der Basis Ihrer speziellen Wünsche.